Alle Artikel in: mama unterwegs

Über Handys am Steuer & Sitzerhöhungen (Kooperation/Werbung+Gewinnspiel)

ÜBER HANDYS AM STEUER & SITZERHÖHUNGEN    (Kooperation/Werbung + Gewinnspiel) Mir gelingt das schon alleine deshalb nicht, weil ich mein Handy als Navigationsgerät in einer Halterung nutze. Da ist es sehr verführerisch an einer roten Ampel schnell den Posteingang zu checken oder eine Whatsapp-Nachricht zu lesen, vielleicht sogar zu beantworten. Warum riskieren so viele Mütter und Väter täglich einen Unfall, wo sie doch sonst so bedacht sind auf die Sicherheit der Kinder? Warum unterschätzen wir das hohe Risiko, das entsteht,  wenn wir uns nicht voll und ganz auf die Straße und den Verkehr konzentrieren? Häufige Ursache für einen Autounfall: abgelenktes Fahren 1,8 Milliarden Kinder auf der Welt verlassen ihr Zuhause, um jeden Tag zur Schule zu gehen, aber 500 dieser Kinder kommen nicht zurück. Das sind 500 Eltern, die jeden Tag ein Kind verlieren. Abgelenktes Fahren und Berühren des Mobiltelefons während der Fahrt ist eine der drei häufigsten Ursachen für Autounfälle weltweit. Eine britische Mutter mit einer genialen Idee: Business mit Aufruf zur Sicherheit beim Fahren verbinden Die zweifach-Mama Grainne Kelly, Gründerin der britischen Firma …

Mama-Papa-Zeit: die Düsseldorfer Inn-Bar Sir Walter

Mama-Papa-Zeit: die Düsseldorfer Inn-Bar Sir Walter Nach unserem Theaterbesuch im Schauspielhaus und einem großartigen Dinner im japanischen Restaurant auf der Immermanstraße, sind mein Mann und ich noch mal ins Auto gestiegen, um zur Heinrich-Heine-Allee 12 zu fahren. Dort befindet sich eine der derzeit angesagtesten Bars von Düsseldorf – das Sir Walter. Der Klavierlehrer meines Mannes hat öfter erzählt, dass ‚man‘ dort jetzt hingeht. Es war zu dunkel, um gute Fotos machen. Nur meinen Bellini, der sehr lecker war, habe ich fotografisch festgehalten, denn es kommt alle Schaltjahre mal vor, das ich etwas trinke. Der Drink hat 13 Euro gekostet. Die Musik war nach unserem Geschmack – funky House. Das Publikum war ganz gemischt, d.h. wir haben uns nicht furchtbar alt gefühlt, weil auch 30 bis 40-jährige ihren Weg in die Bar gefunden haben. Für eine Bar gibt es relativ viele Sitzgelegenheiten wie ich fand. Trotzdem haben wir uns einen Stehtisch gesichert, weil man doch mehr mitbekommt vom Geschehen. Eyecatcher ist die lange Bar in der Mitte des Raumes, die etwas in den Boden eingelassen ist, …

Mama-Papa-Zeit: ein Abend im Schauspielhaus

Mama-Papa-Zeit: ein Abend im Schauspielhaus Düsseldorf Meine Schwiegereltern – wieder im Einsatz Letztes Wochenende durften wir schon wieder etwas Mama-Papa-Zeit genießen. Die Kinder haben von Freitag auf Samstag bei den Großeltern übernachtet. Da wir erst im Februar die Kinder für ein ganzes Wochenende bei meinen Schwiegereltern in Obhut gegeben hatten, um einen Kurztrip nach Paris zu machen, hätte ich mich nicht getraut vier Wochen später schon wieder anzufragen. Aber da die Kinder Freitags ohnehin bei Großmama und Großvater sind, hat meine Schwiegermutter es netterweise von sich aus vorgeschlagen. Übernachten wäre doch sowieso einfacher, weil die Kinder sonst immer im Auto einschlafen auf dem Weg von Krefeld nach Düsseldorf. Unsere Kinder haben sich sehr gefreut – Großmami richtet immer alles so gemütlich her – und wir auch. Vorbereitungen für die Date Night – mit meinem Mann Ich möchte immer möglichst viel herausholen aus der kostbaren Zeit, wenn sich so eine Gelegenheit bietet. Also war ich am Freitagmorgen erst Mal beim Friseur meines Vertrauens. Seit 2012 bin ich treue Aveda Kundin und absolut begeistert von den Produkten. …

Mama-Papa-Zeit: unser Wochenende in Paris

Mama-Papa-Zeit: unser Wochenende in Paris Sich trauen die Kinder abzugeben – die wichtige Rolle der Großeltern Im Februar haben mein Mann und ich seit der Geburt unseres zweiten Kindes (also seit 1,5 Jahren) endlich das erste Mama-Papa-Wochenende zusammen verbracht. In Paris. Wir haben das große Glück, dass meine Schwiegereltern in der Nähe wohnen. Sie haben die Kinder gerne um sich und sind noch sehr rüstig für ihr Alter. Jeden Freitag ist bei uns Großeltern-Tag, wenn diese nicht auf Reisen oder in ihrer Wohnung an der Cote d’Azur sind. Daher haben beide Kinder eine gute Bindung und viel Vertrauen zu ihrer Großmami und dem Großvater. Trotzdem hat es über ein Jahr lang gedauert bis wir uns getraut haben beide Kinder über mehr als eine Nacht ‚abzugeben‘ und uns dabei so weit zu entfernen, dass wir nicht in der Not wieder schnell zur Stelle sind. Ich finde, dass man das auch wirklich erst tun sollte, wenn man soweit ist. Wenn man sich voll und ganz sicher sein kann, dass die Kinder gut aufgehoben sind und ihre Eltern …

Der Maulwurf mit dem Aa auf dem Kopf – im Theater

Der Maulwurf mit dem Aa auf dem Kopf – im Theater Das Theater Am Sonntag, den 25. Februar habe ich mit meiner Tochter zum ersten Mal das Theater am Schlachthof (TAS) in Neuss besucht. Über einen Flyer in einem Restaurant bin ich erst auf die Einrichtung aufmerksam geworden, obwohl es das Theater bereits seit 1994 gibt. Das TAS Neuss bietet neben Kindertheater auch Schauspiel, Kabarett und Lesungen für Erwachsene an (vielleicht eine Idee für unseren nächsten Mama-Papa-Abend?). Für Jugendliche gibt es spannende Projekte wie ein Improvisations-Theater-Duell.           Das Gebäude, in dem sich die Theaterräume befinden, ist eine ehemaligen Lackfabrik. Es gibt zwei separate Eingänge für das Kinder- und das Erwachsenentheater. An der Hauswand hängen große Plakate mit Zitaten von Goethe, Eminem und Kästner, die zum Nachdenken anregen. Mit Parken hatten wir keine Probleme. Es gab genügend Plätze direkt am Theater. Es war sehr kalt an diesem Sonntag. Ich hatte die Befürchtung, dass wir frieren werden im ‚Schlachthof‘, aber es war ordentlich eingeheizt. Nur auf den Toiletten haben wir leicht gefröstelt (obwohl …

London in 50 Stunden mit einer 4-Jährigen

London in 50 Stunden mit einer 4-Jährigen Letztes Wochenende haben wir unserer Tochter einen Wunsch erfüllt und sind mit ihr nach London geflogen. Sie hat im letzten Jahr so oft zurückstecken und Rücksicht nehmen müssen auf das kleine Geschwisterchen. Die Idee war, dass unser Mädchen mal wieder seine Eltern für sich alleine haben darf. Nach unserem ‚Parents only’ Wochenende vor zwei Wochen in Paris, war mir das ein Bedürfnis. Da ich ab April wieder zurück in den Beruf gehe, war es mir wichtig das vorher in Ruhe zu machen. Der kleine Bruder durfte dafür ein ganzes Wochenende die Aufmerksamkeit der Großeltern für sich alleine genießen, was ihm sehr gut getan hat (auch Großmami und Großvater hatten eine entspannte Zeit mit ihrem Enkelsohn). Ich wundere mich immer, wenn ich die lieben Statusberichte von meiner Schwiegermutter per SMS bekomme und lese, wie friedlich und lang der Kleine geschlafen und wie toll er gegessen hat (das muss an der Ruhe im Haus der Großeltern und den leckeren Maccheronis nach Uromas Rezept liegen). Tag 1 Die Flugzeiten habe ich …

Japanisch relaxen

Heute möchte ich ein kleines, japanisches Café/Bar/Restaurant auf der Immermannstraße 38 in Düsseldorf empfehlen: Relax . Hier habe ich ein paar ruhige Momente und gutes Essen während meiner Fortbildungspausen genossen (das IHK Forum ist fast um die Ecke). Im Gegensatz zu anderen japanischen Restaurants in dieser Straße, ist es hier nicht so voll. Im  Hintergrund läuft immer dezent Jazz Musik. Vielleicht sind die Preise für das Essen etwas höher als bei der Konkurrenz – anders kann ich mir nicht erklären, warum es dort nicht voller ist. Die Portionen sind nicht besonders groß, aber für mich genau richtig und sehr lecker. Unter der Woche gibt es besondere Angebote zum Mittagessen, wie z.B. eine Miso Suppe sowie Reis mit fritierten Garnelen, Kroketten und kleinem Salat für 9,80 Euro – ein Dessert war auch noch inklusive: ein so luftig gebackener Matcha-Kuchen mit einem Klecks Creme Fraiche, dass ich am liebsten noch ein Stück bestellt hätte. Überhaupt sind mir die sehr ausgefallenen Desserts und süßen Toasts auf der Karte aufgefallen. Wer Süßes liebt, sollte hier auf jeden Fall mal etwas …